/, Qualitätssicherung, Technische Übersetzung/Technische Dokumentationen übersetzen

Technische Dokumentationen übersetzen 

Qualitätsstandards an Übersetzer und Übersetzung

Technische Dokumentationen übersetzen – das ist die Königsklasse der Übersetzungen. Handbücher, Anleitungen, Montageanleitungen, technische Webseiten, Verträge oder Flyer sind technische Übersetzungen, die nur durch die Erfüllung von Standards in Übersetzungsunternehmen und entsprechendem Fachwissen der Übersetzer eine hochwertige Qualität erhalten. Gerade bei Übersetzungen von Patenten, Lizenzen, Verträgen und Geschäftsbedingungen ist es wichtig, alle rechtlichen Aspekte zu beachten und umzusetzen.

Warum?

Nur so haben die übersetzten Dokumente rechtliche Gültigkeit.

Unser Tipp:

Neben einem umfangreichen Fachwissen der Übersetzer in den Bereichen technische Dokumentation, technisches Recht und technisches Marketing sind auch vordefinierte Abläufe im Projektmanagement wichtig. Erkundigen Sie sich beim Übersetzungsunternehmen über die Abläufe im Projektmanagement und nach den Fähigkeiten des Übersetzers. So kann die Qualität der Übersetzung garantiert werden.

Kann jeder Übersetzer technische Übersetzungen vornehmen?

Für technische Übersetzungen muss der Übersetzer Fachwissen oder zumindest einen technischen Background sowie technisches Verständnis besitzen. Nur so ist er in der Lage, in Abhängigkeit vom Kontext die richtigen Zusammenhänge zu begreifen und die korrekte Terminologie zu verwenden.
Ähnlich sieht es im technischen Recht und technischen Marketing aus. Für die Übersetzung von Produktkatalogen und Produktbroschüren eignet sich ein Übersetzer für Verträge eher weniger. Er kennt weder die Tonalität noch die Begrifflichkeiten. Der übersetzte Text verfehlt seine Wirkung und ist damit nutzlos.

Unser Tipp:

Referenzen und Probeübersetzungen geben Ihnen einen weiteren Überblick. Anhand derer können Sie abschätzen, ob die Übersetzung Ihrem Wunsch-Stil entspricht.

Optimale Zusammenarbeit von Kunde und Übersetzer – Ist das förderlich?

Neben einem umfangreichen Fachwissen spielt auch die Zu- bzw. Zusammenarbeit mit dem Kunden in die Qualität der Übersetzung mit hinein. Zur Unterstützung des Übersetzungsprozesses ist es hilfreich, dem Übersetzer vor Beginn der Übersetzung eine Referenz wie Terminologie-Listen oder Glossare zur Verfügung zu stellen. So ist eine einheitliche und korrekte Terminologie Ihrer Firmenunterlagen gewährleistet.
Auch ein direkter Ansprechpartner im Unternehmen hilft dabei, eine korrekte, fachliche Übersetzung anzufertigen und Fehler zu vermeiden.

Unser Tipp:

Zur Verkürzung der Übersetzungszeit und der Wahrung einer konsistenten Terminologie hilft es, zur Übersetzung bereits im Vorfeld Glossare oder Referenzen zur Verfügung zu stellen. Bereiten Sie entsprechende Dokumente vor.

Technische Dokumentationen übersetzen – Was zeichnet eine gute technische Übersetzung aus?

Eine technische Übersetzung ist gut, wenn

  • die korrekte Fachtermini verwendet wurde
  • ein Übersetzer mit entsprechendem Fachwissen übersetzt hat
  • ein unabhängiger Lektor die Übersetzer noch einmal korrekturgelesen hat
  • die Tonalität der Dokumentenart (Vertrag, Flyer, Bedienungsanleitung) getroffen wurde
  • das Dokument rechtlich und fachlich abgesichert ist.

Hier finden Sie den kompletten Artikel zum Download. Außerdem haben wir Ihnen in diese eine Checkliste eingebunden, damit Sie sich für den am Besten geeigneten Übersetzer entscheiden können.

Unser Angebot:

Weitere Informationen zu technischen Übersetzungen und unserem hauseigenen Angebot finden Sie hier:[Technische Übersetzungen]


(Bilder: pixabay)

HIER KÖNNEN SIE EIN ANGEBOT ANFORDERN!

 

Zum Hochladen Datei hier ablegen oder auf den Button klicken. Datei wählen
Maximale Größe einer Datei: 209.72MB

2017-06-12T11:54:18+00:00