/, Dolmetschen/Übersetzer versus Dolmetscher

Dolmetscher ist nicht gleich Dolmetscher – mit Checkliste zum Download

  • Dolmetscher oder Übersetzer?
  • Welchen Dolmetscher Sie brauchen
  • Beeidigte Dolmetscher
  • Checkliste zur richtigen Auswahl als PDF

Wann sollte man einen Dolmetscher beauftragen und wann einen Übersetzer? Beide überführen eine Sprache in eine andere. Ist es also nicht egal, wen ich einsetze? Mehr Gemeinsamkeiten gibt es allerdings auch nicht. Dolmetscher treten bei Tagungen, Kongressen und Ähnlichem auf, übertragen die gesprochene Sprache in eine andere und tragen so zu einem besseren Verständigen bei. Der klassische Übersetzer hingegen übersetzt schriftliches Sprachgut. Von Verträgen über technische Dokumentationen bis hin zu ganzen Internetseiten können diese Texte die unterschiedlichsten Formen annehmen.

Für ein besseres Verständnis: Dolmetscher

Wie in anderen Berufszweigen üblich, wird auch dieser Beruf in verschiedene Fachbereiche gegliedert. Je nach Veranstaltungsart kommt ein anderer Dolmetscher zum Einsatz. Daher ist es wichtig, dass Sie den richtigen Dolmetscher beauftragen. Hier finden Sie auch ein interessantes Video des Bundes der Übersetzer, in dem mit einem Augenzwinkern über die Unterschiede beider Berufsgruppen berichtet wird.

Beauftragen Sie den richtigen Dolmetscher!

Um zu entscheiden, welcher Typ Dolmetscher benötigt wird, müssen die verschiedenen Rahmenbedingungen, die Größe und das Publikum der Veranstaltung beachtet werden.

Die am häufigsten eingesetzten Dolmetscher sind die Simultandolmetscher. Eingesetzt bei großen Veranstaltungen, wie Tagungen, dolmetschen sie die gesprochene Sprache direkt in die gewünschte Zielsprache. Dazu sitzen sie in schalldichten Räumen und benutzen Kopfhörer, um den Vortragenden zu verstehen. Zeitgleich zu der Rede, übersetzt der Dolmetscher alles Gesprochene und überträgt seine Übersetzung zu dem entsprechenden Veranstaltungsteilnehmer.

Dolmetscher beauftragenIm Gegensatz dazu, sprechen Konsekutivdolmetscher abwechselnd, beziehungsweise nach einer Rede. Sie machen sich während einer Rede Notizen und können dadurch eine gut strukturierte Zusammenfassung des Gesprochenen präsentieren. Häufige Einsatzgebiete sind Veranstaltungen
mit wenigen Teilnehmern, zum Beispiel Treffen von Politikern oder kleinere Konferenzen.

Für ein Gespräch mit wenigen Teilnehmern, bieten sich Verhandlungsdolmetscher an. Sie übertragen Gesprochenes satzweise oder nach kurzen Abschnitten in die Zielsprache.

Eine besondere Variante des simultanen Dolmetschens, die ohne zusätzliche Technik auskommt, ist das Flüsterdolmetschen. Dabei sitzt der Dolmetscher direkt neben oder hinter seinem Zuhörer und flüstert ihm die Übersetzung in das Ohr. Durch die ständige Belastung der Stimme, ist diese Art des Dolmetschens jedoch zeitlich begrenzt. Sie sollten diesen Typ Dolmetscher beauftragen, wenn Sie jemanden benötigen, der den Zuhörer über einen kurzen Zeitraum begleitet, zum Beispiel bei einer Führung in einer Produktionsstätte oder bei kleinen Seminaren.

Zusammenfassung:

Simultan- und Konferenzdolmetscher Verhandlungs- und Konsekutivdolmetscher Flüsterdolmetscher
  • benötigt besondere Ausrüstung, wie Kopfhörer und Kabine
  • arbeitet abseits des Publikums
  • Einsatz bei großen Veranstaltungen
  • dolmetscht Gesprochenes sukzessiv
  • kommt ohne zusätzliche Technik aus
  • Einsatz bei Verhandlungen oder Treffen mit wenigen Teilnehmern
  • dolmetscht simultan ohne Einsatz von Technik
  • hohe Kundennähe gegeben
  • vielseitig einsetzbar

Dolmetscher beauftragen

Sonderfall: Beeidigte Dolmetscher

Sollten Verhandlungen ein amtliches Wesen haben, zum Beispiel bei Gerichten, Rechtsanwälten oder Notaren, werden beeidigte Dolmetscher beauftragt. Beeidigte Dolmetscher aus unserem Haus, sind bei einem deutschen Gericht beeidigt, was sie zu absoluter Verschwiegenheit und Unparteilichkeit verpflichtet.

Unsicher, welchen Dolmetscher Sie benötigen? Mit unserer Checkliste bieten wir Ihnen eine Entscheidungshilfe an: Checkliste Dolmetscher

Und die Übersetzer?

Übersetzer fertigen eine schriftliche Übersetzung eines Textes in die gewünschte Sprache an. Dafür ist es unwichtig, ob der Kunde persönlich anwesend ist oder nicht. In den meisten Fällen arbeiten sie ohne Kundenkontakt. Spezielle technische Hilfsmittel sind dafür nicht zwingend notwendig – ein Computer mit entsprechender Fachsoftware ist meistens ausreichend.


(Bilder: pixabay)

HIER KÖNNEN SIE EIN ANGEBOT ANFORDERN!

 

Zum Hochladen Datei hier ablegen oder auf den Button klicken. Datei wählen
Maximale Größe einer Datei: 209.72MB

2017-06-21T15:32:31+00:00