/, Ein besonderer Tag.../Romantisches Ritual oder Feiertag der Floristen?

Der Valentinstag!

Romantisches Ritual oder Feiertag der Floristen?

Ausgerechnet am Valentinstag, dem Tag der Liebenden und Verliebten, treffen zwei Meinungsfronten recht unversöhnlich aufeinander. Während die einen sagen, dass die rosarote Geschenkeflut nur eine Erfindung der Floristen ist, halten die Befürworter den romantischen Aspekt des Aneinanderdenkens entgegen.

Die Deutschen sehen dem Valentinstag gleichgültig entgegen

Man sollte meinen, dass vor allem die Singles unter uns diesen Tag nicht besonders ins Herz geschlossen haben, doch weit gefehlt: ein bekanntes Flirtportal vermeldete, dass es schon in den letzten Jahren zum Valentinstag eine 30 Prozent höhere Quote an Anmeldungen verzeichnen konnte.

In ganz Deutschland sieht man dem 14. Februar eher nüchtern entgegen. In einer Umfrage aus 2012 sagten immerhin 60% es sei nur „kommerzieller Quatsch“. Und diese Ablehnung ist keinesfalls geschlechterspezifisch! 59% der Männer und 60% der Frauen lehnten die Pflichtbeschenkung ab.

Für diejenigen, die dem Ganzen sogar ablehnend gegenüberstehen, gibt es im Netz sogar Anti-Valentinstagstipps zu finden, welche Filmvorschläge ohne Liebesgeschichte, bedruckte Tassen mit eindeutigen Sprüchen und Schlussmachpuzzle einbinden. Unser Favorit: Ein Reisetipp zum Museum der gescheiterten Beziehungen in Zagreb – Da vergeht auch jedem Hardcore-Romantiker die Lust auf Grußkarten (https://brokenships.com/en). Und für alle, die auch online von den Liebesgrüßen Ihrer Umgebung genervt sind, sei gesagt: Es gibt für die gängigsten Social-Media-Kanäle Filter, die alles Rosarote aus der Timeline entfernt.

Die schöne Seite

Die Hoffnung auf Romantiker sei aber nicht ganz abgeschrieben. Unzählige verliebte Paare gehen aus, es gibt besondere Menüs in Restaurants, Liebesfilme kommen an diesem Tag raus und so manch einer schreibt nach langer Zeit mal wieder ein paar liebe Zeilen. Etwa eine Milliarde Liebesbriefe werden an diesem Tag zugestellt. Und weltweit werden ca. 220.000 Heiratsanträge gemacht und auch ohne Kniefall gehört das Übergeben einer kleinen Aufmerksamkeit irgendwie dazu.

Der Klassiker unter den Geschenken zu Valentinstag neben Pralinen sind aber Rosen. Etwa 110 Millionen Rosen werden jährlich an diesem besonderen Tag vergeben. Wussten Sie, dass die Farben der verschenkten Rosen auch immer eine Bedeutung haben? Dass die roten Rosen für Liebe, Romantik und Leidenschaft stehen, ist gemeinhin bekannt- doch auch die anderen Farben stehen symbolische für bestimmte Werte.

Rosa Rosen stehen für Schönheit, Jugend und Behutsamkeit, orangene für Glück, Faszination, Begeisterung und pinke Rosen symbolisieren Freude, Eleganz sowie Wertschätzung. Doch Vorsicht: nicht jede Farbe hat eine positive Bedeutung. Blaue Rosen versinnbildlichen sowohl unstillbare Sehnsucht, als auch das Unmögliche. Und während bei uns eine weiße Rose für Unschuld, Reinheit und Verehrung steht, kann man in anderen Kulturkreisen auf geschockte beschenkte Gesichter bei der Übergabe blicken: Hier repräsentieren Sie Unglück und manchmal sogar Tod. Gleiches gilt bei den gelben Valentinsgrüßen in Rosenform: In Deutschland mit positiven Attributen wie Zufriedenheit, Spaß und Freiheit assoziiert, findet man in einem anderen interkulturellen Umfeld die Bedeutungen Neid, Untreue und Unglück. Lieber also vorm Gang zum Floristen die Farbsymbolik beachten, bevor man im Museum of broken relationships endet. 😉

Worüber sich jeder freut

Ob nun am 14. Februar oder jedem anderen Tag des Jahres, ist ein liebes Wort zur rechten Zeit:
Hier haben Sie die berühmten drei Worte in 20 Sprachvarianten. Suchen Sie sich die passende heraus. Das kostet außer Überwindung nichts – und zaubert ein Lächeln ins Gesicht des angeschwärmten Valentins oder Valentina.

Das heißt „ich liebe dich auf …“

(in alphabetischer Reihenfolge)

Afrikaans: Ek het jou Lief

Arabisch: Ana behibek

Chinesisch: Goa ai li

Dänisch: Jeg elsker dig

Deutsch: Ich liebe dich

Englisch: I love you

Finnisch: Minä rakastan sinua

Französisch: Je t’aime

Griechisch: S’agapo

Hawaiianisch: Aloha wau ia‚ oe

Holländisch: Ik hou van jou

Indisch: My tumse pyaar kartha hun

Italienisch: Ti amo

Japanisch: Kimi o ai shiteru

Polnisch:   Kocham cię

Portugiesisch (Brasilien): Eu te amo

Russisch: Я ТЕБЯ ЛЮБЛЮ

Schwedisch: Jag älskar dig

Spanisch: Te quiero

Türkisch: Seni seviyorum

Tschechisch: Miluji tě


(Bilder: pixplosion / pixelio.de)

HIER KÖNNEN SIE EIN ANGEBOT ANFORDERN!

 

Zum Hochladen Datei hier ablegen oder auf den Button klicken. Datei wählen
Maximale Größe einer Datei: 209.72MB

2018-07-27T09:30:26+00:00