/, Unternehmen/Nachlese: Meet-Up „Internationale Kommunikation und SEO“

Interessierte Zuhörer, spannende Inhalte.

Unser Vortrag beim Meet-Up

KommunikationGern haben wir die Chance ergriffen beim Meet-Up einen Vortrag zu halten. Die interessierten Besucher waren am 8. März in die Räume der Agentur markenzoo gekommen, um da zwei Vorträge zum Thema interkulturelle Kommunikation und internationales SEO zu hören.

Wir konnten aufzeigen, dass die interkulturelle Kommunikation weit mehr als nur die pure Sprachübertragung ist, sondern vielmehr auch eine Lokalisation beinhaltet. Dabei kommt es bei der Übertragung von Flyern, Webseiten und anderen Veröffentlichungen mit Textinhalten auf weit mehr, als nur die pure fachlich korrekte Übersetzung an.

Zum einen muss das Zielpublikum sich korrekt adressiert fühlen. Flaggen als Symbol für die verschiedenen Sprachversionen sind dabei eher hinderlich, provozieren sie doch eher den einen oder anderen Länderkonflikt. Warum sollte ein potentieller Kunde aus den spanisch-sprachigen südamerikanischen Ländern auf eine spanische Flagge klicken? Zumal das europäische Spanisch sich stark von seinem zum Beispiel mexikanischen Spanisch unterscheidet?!

Auch die Unterschiede zwischen dem britischen und amerikanischen Englisch sind bei weitem nicht so marginal, wie angenommen – deshalb wäre der Einsatz von einem „Union Jack“ oder den „Stars and Stripes“ bei jeweils anderer englischer Variante für einige Leser vermutlich schon verwirrend. Besonders bei den Zahlwörtern können Sie bei einer falschen Übersetzung große Fehler verursachen.

Wussten Sie zudem, dass in Spanien Baskisch und Katalan als Hauptdialekte gesprochen werden? Eine pure spanische Flagge würde hier wohl eher verletzten Regionalstolz mit sich bringen.

Auch unsere Informationen zu Muttersprachlern bei Übersetzungen und deren Vorteile gegenüber deutschen Übersetzern stießen auf hohes Interesse.

Spannendes aus dem Bereich interkulturelle Kommunikation und SEO

Der anschließende Vortrag von Markus Franke brachte auch für uns noch sehr interessante Informationen zu internationalem SEO.  Welche Suchmaschine wird in anderen Ländern genutzt? Und wie kann man darauf eingehen, wenn man auch internationale Kunden ansprechen möchte? Ist es sinnvoll, eine Domain oder eine Subdomain anzulegen – und welche Vor- und Nachteile bringt das mit sich?

Wir danken für die sehr interessanten Diskussionen und auch die Gespräche im Nachgang.

Wenn Sie leider nicht zum Meet-Up bei markenzoo kommen konnten, können Sie gern HIER unsere Präsentation kostenfrei downloaden. Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich auch per MAIL und Telefon zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns!

Wir bedanken uns bei markenzoo für die Gastfreundschaft und freuen uns auf weiteren regen Austausch mit Ihnen.


(Bilder: pixabay, canva)

HIER KÖNNEN SIE EIN ANGEBOT ANFORDERN!

 

Zum Hochladen Datei hier ablegen oder auf den Button klicken. Datei wählen
Maximale Größe einer Datei: 209.72MB

2017-06-12T12:13:01+00:00